Laden
100 Jahre Musikkapelle Stetten

1924 Gründung

11. Juni 1924

Bilddokumente belegen, dass schon lange vor dem offiziellen Datum in Stetten in kleinen Zusammensetzungen als auch in größerem Verbund musiziert worden ist. Trotzdem gilt der 11. Juni 1924 als Gründungstag der Musikkapelle Stetten. 18 junge Männer hatten sich zu einer Blaskapelle zusammengefunden. Konrad Buschle war der „Kopf des Unternehmens“. Die Instrumente mussten aus eigenen Mitteln beschafft werden. Jeder kaufte sich einen Notenständer, hinterlegte 20.- Mark und bezahlte pro Woche 50 Pfennig in die Kasse. Die 1. Probe fand am 4. August im gemeindeeigenen Backhaus statt, in der Folgezeit drei- bis viermal pro Woche. Probeneifer beherrschte das erste Vereinsjahr.

Die ersten Instrumente werden über Eigenmittel angeschafft. Startkapital: 20 Mark pro Person, eigener Notenständer, 50 Pfennig pro Woche

Das Te Deum – heute bekannt als Eurovisionsmelodie – gehört zu den ersten Musikstücken, die eingeübt werden.

[ Gehe zurück zur Chronik ]

0
1925 - 1930 Musikalische Höhenflüge
Scrolle zum nächsten Jahr